Mensch und Willensfreiheit

Das Gespenst der Willensfreiheit. In den 1980er Jahren führte der US-amerikanische Physiologe Benjamin Libet von der «University of San Francisco» eine Reihe von Experimenten durch, die später in Fachkreisen und zum Teil auch in der breiten Öffentlichkeit für heftige Diskussionen sorgten, da sie den wissenschaftlichen Beweis dafür liefern sollten, dass… Continue reading

Die ganz andere Realität

Die rasanten Erfolge der modernen Naturwissenschaften innerhalb der letzten drei- bis vierhundert Jahre haben dazu geführt, dass derzeit unzählige Menschen (wahrscheinlich die große Mehrheit der Menschheit) einem Weltbild anhaften, das man als wissenschaftliches Weltbild bezeichnen könnte. Sie sind davon überzeugt, dass nur das real ist und wirklich existiert, was sich… Continue reading

Glück kann man lernen

So gut wie alles, was Menschen tun, dient letztendlich dazu, mehr Glück und Zufriedenheit zu erreichen. Dieses Kapitel handelt darüber, inwiefern uns die in den vorherigen Kapiteln gewonnenen Erkenntnisse dazu verhelfen können, diesem Ziel näher zu kommen.   Den Gesetzen der Biologie können wir nicht entrinnen. Unser biologischer Organismus funktioniert… Continue reading

Ein kurzer Besuch

Seit der Steinzeit (sie begann vor rund 2,6 Millionen Jahren und endete, als die Menschen zum ersten Mal Metalle als Werkstoff verwendeten, also vor rund 9000 Jahren) haben insgesamt auf der Erde schätzungsweise knapp 110 Milliarden Menschen gelebt, die Hälfte davon in den letzten zweitausend Jahren. Die 7 Milliarden, die… Continue reading

  • Follow me on Facebook