Wirklichkeitsebenen

Von Albert Einstein stammt der Satz: «Es ist absolut möglich, dass jenseits der Wahrnehmung unserer Sinne ungeahnte Welten verborgen sind». Wir wissen, dass unsere Sinnesorgane uns dazu dienen, die Umwelt wahrzunehmen. Es ist aber ein Irrtum, daraus schließen zu wollen, dass das, was wir solcherart wahrnehmen, die Welt schlechthin ist…. Continue reading

Das Denken reicht nicht aus

Gibt es Fragen, auf die der menschliche Verstand grundsätzlich keine Antworten zu geben vermag, nicht jetzt und auch nicht in absehbarer Zukunft? Oder anders ausgedrückt: Sind dem menschlichen Verstand unüberwindbare Grenzen gesetzt? Für unzählige Philosophen und Mystiker hat diese Frage schon seit Jahrtausenden eine eindeutige Antwort gefunden und wahrscheinlich hat… Continue reading

Hirnforschung auf Erfolgskurs

Gehirnforscher verstehen das Gehirn als ein komplexes Organ, dessen neuronale Netze (also die unzähligen Verbindungen zwischen den 100 Milliarden Nervenzellen, aus denen es besteht) entstehen, sich verändern und weiterentwickeln durch die Auseinandersetzung mit bestimmten Umweltbedingungen. Von der Geburt an (im Mutterleib ist das Gehirn noch inaktiv) entwickelt sich das Gehirn,… Continue reading

Bewusstseinsforschung: der große Irrtum

In der Eidgenössischen Polytechnischen Hochschule Lausanne steht ein Supercomputer, der in der Lage ist, die Funktionsweise von bestimmten Hirnregionen zu simulieren. Im Rahmen des Blue Brain-Projektes konnte 2007 zum ersten Mal die Funktionsweise einer rattenähnlichen neokortikalen Säule simuliert werden. So ein Gehirnstück besteht aus rund 10 000 Nervenzellen und 100… Continue reading

  • Follow me on Facebook